Teilnahme am Kreativwettbewerb der Europaregion Donau-Moldau

Im Rahmen eines ausgeschriebenen Wettbewerbs waren Schulen aus Tschechien, Österreich und der Oberpfalz aufgerufen, ein kreatives Kunstwerk zu schaffen, dass als Preis für einen länderübergreifenden Gemeindewettbewerb vergeben werden soll. Im Rahmen des fachlichen Unterrichts CNC-Technik bewarb sich die Fachklasse der Industriemechaniker mit einer tollen Idee. Die Schüler setzten sich im Deutschunterricht kreativ mit der Donau-Moldau-Region auseinander und beleuchteten Wissenswertes. Im Anschluss wurden die kreativen Ideen der Schüler gesammelt und die Klasse MIM11b entschied sich für einen Entwurf aus Naturstein und Metall. Die drei Regionen werden dabei in unterschiedlichen, regionalen Natursteinen mit Wasserstrahl geschnitten und auf eine Edelstahlplatte mit Schriftzug aufgeklebt. Ob die Klasse zu den Gewinnern zählt entscheidet sich in den nächsten Wochen. Es winkt ein Klassenausflug im Wert von 2000€.

Der kreative Entwurf aus Naturstein und Metall.